Spannende und torreiche Spiele am vergangenen Wochenende

Spannende und torreiche Spiele am vergangenen Wochenende

Die erste Mannschaft und die C-Junioren gewannen umkämpfte Spiele, während die anderen Mannschaften Niederlagen einstecken mussten. Am Dienstag mussten sich die C-Junioren dann knapp geschlagen geben.

SV Germania Ruhland – SpG Hosena/Großkoschen – 2:1 (2:1)

In einem überraschend hart geführten Heimspiel konnte die Germania trotz eines frühen Verletzungsschocks in Führung gehen. Nitzsche setzte sich auf außen durch, und sein Querpass verpasste Tietze nur knapp, doch Petsch schob den Ball am zweiten Pfosten zum 1:0 ein. Die Gäste zeigten sich jedoch unbeeindruckt und glichen durch Mambk aus. Noch vor der Pause ging die Germania erneut in Führung: Nitzsche wurde von Jank bedient und traf sicher zum 2:1. In der zweiten Halbzeit verpasste es die Germania zunächst, das Ergebnis auszubauen, was zu einer spannenden Schlussphase führte. Die Gäste drängten auf den Ausgleich, und die Germania konnte nur selten für Entlastung sorgen. Am Ende brachte die Mannschaft den knappen Heimsieg jedoch über die Zeit.

Aufstellung: Krüger – Worbs (83. Kubusch), N. Osojca, Frankus (5. Weller), M.Grundke – Posselt, Kreter, Tietze (72. Schäfer), Jank, Wetter, Petsch