Nachwuchsergebnisse vom Wochenende

Nachwuchsergebnisse vom Wochenende

Datum – Uhrzeit Gegner (D-Junioren Pokal) Ort Ergebnis 30.09. – 10:00 FSV Brieske/​Senftenberg D3 Ruhland 0:7 Die erste D-Juniorenmannschaft empfing am Sonntag zum Kreispokalachtelfinale die dritte Mannschaft von Brieske/Senftenberg. In einem verteilten Spiel hatten die Briesker die deutlich bessere Chancenverwertung und gewannen am Ende mit 0:7. Datum – Uhrzeit Gegner (D II-Junioren) Ort Ergebnis 30.09. – …

5. Spieltag – Golßen – Ruhland 2:2 (1:1)

5. Spieltag – Golßen – Ruhland 2:2 (1:1)

Nach dem sich beide Mannschaften zunächst abtasteten, wurde die Germania stärker. Was auch zur verdienten Führung führte. Nach einem Steilpass klärten ein Verteidiger und der herausgeeilte Torwart, der Gastgeber, den Ball unzureichend auf Osojca, dieser versenkte den Ball sehenswert aus der Ferne zum 0:1. Die Germania bestimmte nun klar das Spiel und die Gastgeber wurden …

Ansetzungen vom 29.9.-30.09.2018

Ansetzungen vom 29.9.-30.09.2018

An diesem Wochenende spielen bis auf die E-Junioren alle Mannschaften: Datum – Uhrzeit Gegner Ort 29.09. – 15:00 SV 1885 Golßen Golßen Die erste Mannschaft reist am Samstag nach Golßen. Dort trifft man auf den SV Golßen. Golßen belegt aktuell Tabellenplatz 3 mit 7 Punkten bei 10:7 Toren. In der vergangenen Saison konnte die Germania …

4. Spieltag – Ruhland – Senftenberg 3:1 (2:0)

4. Spieltag – Ruhland – Senftenberg 3:1 (2:0)

Die Germania bestimmte von Anfang an das Spiel. Bereits nach wenigen Minuten strich Osojca sein Fernschuss knapp über das Tor. Kurz darauf sprang ein abgeprallter Ball auf Wachs, dessen Schuss Richtung leeres Tor noch von einem Verteidiger zur Ecke abgefälscht wurde. Nach einer viertel Stunde viel dann die verdiente Führung. Krisch bediente Köckritz rechts außen, …

4. Spieltag – Ruhland II – Kostebrau 3:6 (3:2)

4. Spieltag – Ruhland II – Kostebrau 3:6 (3:2)

In einer torreichen Anfangsphase brachte Przybylski die Germania in Führung. Kostebrau konnte das Spiel schnell drehen. Die Germania konnte dann in Unterzahl, aufgrund einer Verletzung, zurückschlagen. Zunächst glich Arndt aus und wenig später traf er erneut zur 3:2-Halbzeitführung. In der zweiten Halbzeit ließen die Kräfte der Germania, die phasenweise mit zwei Spielern weniger spielte, nach. …

Nachwuchsergebnisse vom Wochenende

Nachwuchsergebnisse vom Wochenende

Datum – Uhrzeit Gegner (D-Junioren) Ort Ergebnis 21.09. – 17:30 SSV Alemannia Altdöbern Ruhland 0:9 Die erste D-Juniorenmannschaft empfing bereits am Freitag den SSV Alemannia Altdöbern. Man erwischte einen rabenschwarzen Tag und musste sich am Ende deutlich mit 0:9 geschlagen geben. Datum – Uhrzeit Gegner (E-Junioren) Ort Ergebnis 21.09. – 17:30 FSV Brieske/​Senftenberg F Ruhland …

Ansetzungen vom 21.9.-22.09.2018

Ansetzungen vom 21.9.-22.09.2018

An diesem Wochenende hat die zweite D-Juniorenmannschaft spielfrei. Alle anderen Mannschaften absolvieren Heimspiele: Datum – Uhrzeit Gegner Ort 22.09. – 15:00 Senftenberger FC Ruhland Die erste Mannschaft empfängt am Samstag den Senftenberger FC. Senftenberg belegt aktuell Tabellenplatz 15 mit einem Punkt bei 2:9 Toren. In der vergangenen Saison konnte die Germania in Ruhland mit 5:1 …

Nachwuchsergebnisse vom Wochenende

Nachwuchsergebnisse vom Wochenende

Datum – Uhrzeit Gegner (D II-Junioren) Ort Ergebnis 14.09. – 17:30 SpG Lindenau/​Frauend./​Großkm./​Ortr. I Lindenau 3:5 Die zweite D-Juniorenmannschaft reiste bereits am Freitag nach Lindenau. Dort traf man auf die SpG Lindenau/​Frauend./​Großkm./​Ortr. I. In einem spannenden Spiel konnte man nach einem 0:3 Rückstand zwischenzeitlich zum 3:3 ausgleichen, musste sich am Ende aber mit 3:5 geschlagen geben. …

3. Spieltag – 1892 Schwarzheide – Ruhland II 5:3 (2:1)

3. Spieltag – 1892 Schwarzheide – Ruhland II 5:3 (2:1)

Die Germania startete gut in das Spiel, konnte ihre Chancen aber nicht nutzen. So wurden die Gastgeber immer gefährlicher und gingen in Führung. Nach einem Foulelfmeter erhöhten die Gastgeber zum 2:0. Noch vor der Halbzeit konnte Przybylski auf 2:1 verkürzen. Zu beginn der zweiten Halbzeit, wurde der eingewechselte Köckritz im Strafraum gefoult, den fälligen Foulelfmeter …