28. Spieltag – Ruhland – Sängerstadt 4:1 (2:0)

28. Spieltag – Ruhland – Sängerstadt 4:1 (2:0)

Nach dem sich beide Mannschaften zunächst abtasteten, ging die Germania früh in Führung. Worbs spielte in die Mitte auf Krisch der aus 25 Metern zum 1:0 traf. Kurz darauf vergab Nitzsche die Chance zum 2:0, als Lambrecht seinen Schuss parierte. Aber auch die Gäste kamen zu Chancen. Nach einem Handspiel bekamen die Gäste kurz vor …

26. Spieltag – Ruhland – Lindenau 6:1 (3:1)

26. Spieltag – Ruhland – Lindenau 6:1 (3:1)

Die erste Chance im Spiel hatten die Gäste. Klaus lief alleine auf das Tor zu, schob aber am Ende den Ball neben das Tor. Die Germania konnte auf der Gegenseite die erste Chance nutzen. Pickhardt spielte einen Pass in die Nahtstelle der Abwehr auf Nitzsche der sicher zum 1:0 traf. Nach dem Klaus die nächste …

18. Spieltag – Ruhland II – Wormlage 2:5 (0:3)

18. Spieltag – Ruhland II – Wormlage 2:5 (0:3)

Die Germania startet leider nur mit 9 Spielern in das Heimspiel gegen den Tabellenzweiten und so dauerte es nur wenige Sekunden, eh der Favorit in Führung ging. In der Folge bestimmten die Gäste klar das Spiel und die Germania kämpfte mit Mann und Maus um das Ergebnis im Rahmen zu halten, was ihr auch Gelang. …

25. Spieltag – Elsterwerda – Ruhland 6:1 (1:1)

25. Spieltag – Elsterwerda – Ruhland 6:1 (1:1)

Die ersatzgeschwächte Germania konnte in der ersten Halbzeit, beim Meister in Elsterwerda, gut dagegenhalten und sogar durch D.Osojca in Führung gehen. Kurz vor der Pause konnten die Gastgeber dann ausgleichen. Wenige Minuten nach dem Wiederanpfiff gingen die Gastgeber per Handelfmeter in Führung und konnten nach gut einer Stunde durch das 3:1 für die Vorentscheidung sorgen. …

17. Spieltag – Großkmehlen II – Ruhland II 3:2 (2:0)

17. Spieltag – Großkmehlen II – Ruhland II 3:2 (2:0)

Die Germania hatte deutlich mehr Spielanteile, tat sich in der Offensive aber schwer gegen die tief stehenden Gastgeber. Die Gastgeber setzten auf Konter und konnten im verlauf der ersten Halbzeit mit einem in Führung gehen. Kurz vor der Pause konnten sie sogar auf 2:0 erhöhen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit waren die Gastgeber etwas mutiger …

24. Spieltag – Ruhland – Lauchhammer II 10:1 (4:1)

24. Spieltag – Ruhland – Lauchhammer II 10:1 (4:1)

Die Gäste aus Lauchhammer gingen gleich mit dem ersten Angriff in Führung. Kühne sein Fernschuss schlug unhaltbar zum 0:1 ein. Die Germania kam zunächst nicht in das Spiel und so hatten die Gäste sogar die Chance auf das 0:2. Danach näherte sich die Germania immer mehr dem Gästetor an und konnte durch N.Osojca ausgleichen. Dieser …

16. Spieltag – Ruhland II – Grünewald 8:3 (4:2)

16. Spieltag – Ruhland II – Grünewald 8:3 (4:2)

In einer ausgeglichenen Anfangsphase ging die Germania durch N.Osojca in Führung. Die Gäste kamen aber zurück und konnten das Spiel durch einen Doppelpack drehen. Aber noch vor der Halbzeit schlug die Germania zurück ebenfalls per Doppelpack drehte man das Spiel wieder zunächst musste Maser nur einschieben wenig später schoss N.Osojca zum 3:2 ein. Praktisch mit …

23. Spieltag – Calau – Ruhland 6:0 (4:0)

23. Spieltag – Calau – Ruhland 6:0 (4:0)

Die Germania erwischte einen rabenschwarzen Tag in Calau, konnte man zumindest bis zum 1:0 noch dagegen halten, brachen nach dem 1:0 alle Dämme. Innerhalb von 8 Minuten erzielten die Gastgeber 4 Tore zum 4:0 Halbzeitstand. Die Germania konnte sich bei Krüger im Tor bedanken, das es mit nur mit 4 Gegentoren in die Pause ging. …

11. Spieltag – Klettwitz II – Ruhland II 4:3 (2:1)

11. Spieltag – Klettwitz II – Ruhland II 4:3 (2:1)

Nach einer verteilten Anfangsphase konnten die Gastgeber in Führung gehen. Diesen konnte Kunert wenig später ausgleichen. Nachdem die Germania es verpasste in Führung zu gehen, konnten die Gastgeber kurz vor der Halbzeit erneut in Führung gehen. In der Anfangsphase der zweiten Halbzeit dominierte die Germania das Spiel und konnte das Spiel durch Treffer von erneut …

22. Spieltag – Ruhland – Falkenberg 3:0 (2:0)

22. Spieltag – Ruhland – Falkenberg 3:0 (2:0)

Bereits nach wenigen Minuten konnte die Germania in Führung gehen. Köckritz schaltete nach einem Freistoß am schnellsten und konnte den Ball von der Grundlinie hoch in die Mitte schlagen, wo Osojca zum 1:0 einköpfte. Kurz darauf konnte man die Führung ausbauen. Kuhl spielte einen abgefangenen Ball perfekt in die Nahtstelle der aufgerückten Abwehr, so konnte …