Ansetzungen vom 08.12.-09.12.2018

Ansetzungen vom 08.12.-09.12.2018

An diesem Wochenende spielen die D-Junioren die Hallenkreismeisterschaftsvorrunde in Hosena und die erste Mannschaft reist nach Finsterwalde: Datum – Uhrzeit Gegner Ort 08.12. – 15:00 FC Sängerstadt Finsterwalde Die erste Mannschaft reist am Samstag nach Finsterwalde. Dort trifft man zum Flutlichtspiel, vermutlich auf Kunstrasen, auf den FC Sängerstadt. Sängerstadt belegt aktuell Tabellenplatz 12 mit 13 …

12. Spieltag – Ruhland – Lübbenau 7:0 (4:0)

12. Spieltag – Ruhland – Lübbenau 7:0 (4:0)

Die Germania begann sehr Druckvoll und ließ den Gästen keine Chance in das Spiel zu kommen. Bereits nach wenigen Minuten kämpfte sich Rentzsch mit einem Solo in den Strafraum vor und wurde dort per Foul gestoppt. Den fälligen Foulelfmeter verwandelte Nitzsche zum 1:0. Verpasste Nitzsche es kurz darauf die Führung auszubauen, legte er wenig später, …

11. Spieltag – Lindenau – Ruhland 3:0 (0:0)

11. Spieltag – Lindenau – Ruhland 3:0 (0:0)

Die Germania hatte die erste Chance im Spiel, der Ball sprang aber nur gegen den Außenpfosten. In der Folge wurden die Gastgeber immer Spiel bestimmender und vergaben nach und nach immer größere Torchancen. Die Germania kam nur noch selten zu Kontern und vergab diese wenigen Chancen ebenfalls. Zu Beginn der zweiten Halbzeit war das Spiel …

10. Spieltag – Ruhland II – Lindenau II 0:5 (0:0)

10. Spieltag – Ruhland II – Lindenau II 0:5 (0:0)

Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit, wo beide Mannschaften zu Chancen kamen, entschied der Beginn der zweiten Halbzeit das Spiel. Zum Unverständnis aller, Pfiff der Schiedsrichter die zweite Halbzeit an, obwohl noch nicht alle Germanen auf dem Platz waren. Nach lauten Protesten gab es einen Freistoß für die Gäste und die Germania konnte nun vollzählig weiterspielen. …

9. Spieltag – Hörlitz II – Ruhland II 0:2 (0:2)

9. Spieltag – Hörlitz II – Ruhland II 0:2 (0:2)

Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase wurde die Germania immer gefährlicher. Verpasste Perzynski zunächst zweimal das 0:1 knapp, war es Osojca der seinem Gegenspieler den Ball abnahm und direkt aus der Drehung zur Führung traf. Die Germania bestimmte weiter das Spiel und konnte die Führung ausbauen. Perzynski wurde vom Torwart der Gastgeber gefoult, den fälligen Foulelfmeter verwandelte …