Ergebnisse vom letzten Wochenende

Ergebnisse vom letzten Wochenende

An vergangenen Wochenende setzte sich die erste Mannschat im Pokal in Lubolz durch, die E und B-Junioren konnten ihre spiele gewinnen, während die D und C-Junioren Niederlagen hinnehmen mussten: SV Blau-Weiß Lubolz – SV Germania Ruhland – 1:4 Die Gastgeber gingen zwar früh in Führung, danach übernahm die Germania aber die Kontrolle und vergab zunächst …

Ergebnisse vom Wochenende

Ergebnisse vom Wochenende

An diesem Wochenende mussten die Juniorenmannschaften teils hohe Niederlagen hinnehmen während die Männermannschaften Punkten konnten:   SV Germania Ruhland – BSG Chemie Schwarzheide – 0:0 In einem engen Derby war die Germania über die gesamte Spielzeit die deutlich gefährlichere Mannschaft, gerade in der ersten Halbzeit verpasste man es, in Führung zu gehen. In der zweiten …

Ergebnisse vom Wochenende

Ergebnisse vom Wochenende

An diesem Wochenende starteten die B-Junioren und die zweite Männermannschaft in den Ligaalltag und die E-Junioren traten im Kreispokal an: SV Askania Schipkau – SV Germania Ruhland – 1:3 (0:1) Die erste Mannschaft gewann ein enges Spiel am Ende verdient mit 3:1 in Schipkau. Bereits nach wenigen Minuten konnte die Germania durch Kreter in Führung …

Ergebnisse vom Wochenende

Ergebnisse vom Wochenende

An diesem Wochenende starteten die C-Junioren und die erste Männermannschaft mit den folgenden Ergebnissen in den Ligaalltag: Die erste Mannschaft gewann in einem spannenden Spiel am Ende nicht unverdient mit 2:1 gegen den Aufsteiger aus Lübben. Nach einem anfänglichen Abtasten kam die Germania besser in der das Spiel und hatte zunächst die beste Chance. Kreter …

18. Spieltag – Oppelhain – Ruhland 3:0 (1:0)

18. Spieltag – Oppelhain – Ruhland 3:0 (1:0)

Die Gastgeber kamen besser in das Spiel und erhielten bereits nach wenigen Minuten einen Foulelfmeter, den Maleis zur Führung nutzte. Danach entwickelte sich zunächst ein ausgeglichenes Spiel wobei beide Mannschaften zu kleineren Torchancen kamen. Die größte hatte dabei die Germania, Kuhl sein am Torwart vorbeigespitzelter Ball konnte aber noch vor der Linie geklärt werden. Im …

17. Spieltag – Ruhland – Peickwitz 0:2 (0:1)

17. Spieltag – Ruhland – Peickwitz 0:2 (0:1)

Aufgrund der der schlechten Witterung der letzten Tage wurde das Spiel in Hosena auf Kunstrasen ausgetragen. Die Gäste aus Peickwitz übernahmen sofort die Spielkontrolle und kamen im Verlauf der ersten Halbzeit auch zu guten Torchancen während, die Germania aus Ruhland nur punktuell durch Konter gefährlich wurde. Mitte der ersten Halbzeit führte dann ein Freistoß der …

16. Spieltag – Groß Leuthen – Ruhland 1:1 (1:0)

16. Spieltag – Groß Leuthen – Ruhland 1:1 (1:0)

In einem umkämpften Spiel waren die Gastgeber zunächst besser im Spiel und kamen zu den ersten Torchancen. Die beste Torchance hatten die Gastgeber zunächst nach einem Freistoß, den die Germania mit höchster Not auf der Linie klären konnte. Danach kam die Germania besser in das Spiel und beide Mannschaften neutralisierten sich über weite Strecken. Die …

15. Spieltag – Falkenberg – Ruhland 7:1 (2:1)

15. Spieltag – Falkenberg – Ruhland 7:1 (2:1)

Der Tabellenführer aus Falkenberg übernahm gegen eine ersatzgeschwächte Germania von Anfang an die Spielkontrolle. Die Germania zog sich tief zurück und lauerte auf Konter. Den Gastgebern fiel zunächst wenig ein, so war es eher der Zufall, der zur Führung führte. Eine Rettungsaktion eines Germanen viel als Bogenlampe auf die Latte den abprallenden Ball verwandelte Schrey …

14. Spieltag – Ruhland – Sängerstadt 1:1 (1:0)

14. Spieltag – Ruhland – Sängerstadt 1:1 (1:0)

Nach anfänglichen abtasten und ersten Chancen auf beiden Seiten, ging die Germania in Führung. Eine Flanke von Wachs landete über Umwege vor den Füßen von Köckritz, dieser traf aus der Drehung zum Führungstreffer. Aber auch die Gäste kamen zu ersten Torchancen. Im weiteren Verlauf zog sich die Germania immer mehr zurück und lauerte auf Konter, …

13. Spieltag – Sonnewalde – Ruhland 3:2 (1:1)

13. Spieltag – Sonnewalde – Ruhland 3:2 (1:1)

Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase wurden die Gastgeber aktiver und erspielten sich die ersten Torchancen. Der Germania fiel nicht viel ein, so war es nicht überraschend, das zwei Fehler der Gastgeber zur Führung führten. Nach einem Fehlpass des Torhüters und einer unglücklichen Rettungstat eines Abwehrspielers landete der Ball bei Köckritz, der auf Posselt querlegte, dieser schob …